Bild von Lichtspektrum: Blaues oder rotes LED-Licht? 💡 [Stu

Lichtspektrum | blaues | rotes | LED | Licht | Pflanzenlicht | Welche Farbe

Welche Farbe für Pflanzenwachstum [blaues oder rotes LED-Licht]? – Studie 2018

09.02.2022 | Autor: Martin Witterstein

Jeder, der darüber diskutiert, ob er Leuchtstoffröhren- oder LED-Beleuchtung für den Innenbereich verwenden sollte, sollte aktuelle südkoreanische Studien zu dieser Thematik betrachten. In diesen wird eindeutig das höhere Niveau der LED-Technik nachgewiesen. Auch die Frage, wie sich das Spektrum hinsichtlich des Verhältnisses und der Verteilung von blauen und roten Leuchtdioden verhält, wird in großem Umfang beantwortet.


Südkoreanische Studie zu LED-Grow-Lampen

In einer Studie aus dem Jahr 2018 züchteten die Forscher in kurzen Zeiträumen von 2 Wochen Kirschtomaten-Setzlinge unter verschiedenen Kombinationen aus rotem und blauem Licht und analysierten die Ergebnisse hinsichtlich der Auswirkung des eingesetzten Lichtspektrums auf die Wuchswirkung der Setzlinge. Um die Ergebnisse der Studie zu erweitern, wurden die Setzlinge nach der Anzuchtzeit in ein externes Gewächshaus umgesetzt. So konnten auch langfristige Folgen des Lichteinsatzes gut beobachtet werden. Diese Ergebnisse wurden anschließend mit Erkenntnissen aus gleichangelegten Studien zum Einsatz von Leuchtstofflampen verglichen.

Blaues oder rotes Lichtspektrum?

Erkenntnisse der Studien wurden vor allem durch den Einsatz von verschiedenen Beleuchtungssystemen erhoben. Unter anderem wurde hier beobachtet, dass bei Kirschtomatenpflanzen zumindest zu viel blaues Licht im Jungpflanzenstadium das Wachstum und die Fruchtproduktion der Kirschtomaten beeinträchtigen kann, während ein höherer Anteil an rotem Licht bei Setzlingen mit einem besseren Wachstum zu korrelieren scheint. Natürlich kann ein zu hoher Rotlichtanteil auch negative Folgen für die Kirschtomatenpflanzen haben. Letztendlich scheint eine Zwischenkombination aus etwa 74 Prozent Rotlicht bis 26 Prozent Blaulicht (oder im Verhältnis 3:1), die im Keimlingsstadium angewendet wird, für ein maximales Wachstum der Kirschtomate und eine maximale Obsternte am besten geeignet zu sein. Hier betonen die Forscher weiterhin, dass arteigene Bedürfnisse jeder Pflanze variieren und folglich auf die entsprechende Art zugearbeitet werden müssen.

LED-Grow ist schneller und liefert mehr Ertrag

Weitere wesentliche Erkenntnisse der Studie konnten vor allem zur Geschwindigkeit und dem Verhalten des Wachstums erarbeitet werden. So wurden die Setzlinge während der Wachstumsphase in verschiedenen Intervallen bezüglich ihrer Stammlänge, Blattgröße und anderen Wachstumsmerkmalen überprüft. Es konnte beobachtet werden, dass die nach 4 Wochen unter den verschiedenen LED-Spektren gezüchteten Jungpflanzen unter der mittleren rot-blauen Lichtkombinationen schneller und effizienter als die Sämlinge unter Leuchtstofflampen wuchsen. Dieser Trend blieb stabil und bestätigte sich in einer Messung am 37. Versuchstag. Hier konnte bei einer Längenvermessung nachgewiesen werden, dass die Pflanzen, welche mit LED-Licht aufgezogen wurden, im Durchschnitt größer waren, als selbige aus dem Versuch mit Leuchtstofflampen.

Besonders aussagekräftig war laut Forscher der Ertrag. Dieser lag mit ca. 1,6- bis 1,8-fachen Nennwert über dem Ertrag der Leuchtstofflampenzucht. In der Analyse des Datenmaterials kam die südkoreanische Forschergruppe folglich eindeutig zu dem Ergebnis, dass der Einsatz von moderner LED-Grow-Technik zu höherem Ertrag bei geringeren Betriebskosten führt. Dieses Kernargument zeigt ein weiteres Mal, dass sich eine anfängliche hohe Investition in diesem Bereich mehr als nur auszahlt.

In unserem Sortiment finden Sie die beste Grow-Technik zu unschlagbaren Preisen – garantiert mit UV-Licht. Sollten Sie weitere Fragen haben, erreichen Sie uns vom QrowShop jederzeit über unser Kontaktformular oder telefonisch während unserer Geschäftszeiten unter 03621 352 90 85. Erstehen Sie noch heute Ihre neue LED-Grow-Lampe!