Bild von Flächenberater für LED-Pflanzenlampen

07.03.2022 | Autor: Martin Witterstein

Hier möchten wir Ihnen gerne eine kleine und kompakte Übersicht zu aktuellen LED-Pflanzenlampen geben. Diese Übersicht werden wir in folgende Bereiche gliedern

  • Pflanzenlampen für gängige Growzelte
    • ECO Setup für natürliches Pflanzenwachstum (ca. 200W pro m²)
    • PRO Setup für optimiertes Wachstum & Blüte (ca. 350W pro m²)

Es wird in einer späteren Version noch die Stufe „Ultra-Performance“ (ca. 600W pro m² bei zusätzlichem CO2) geben. Diese wird aber Gegenstand eines eigenen Beitrags sein.

Was bedeutet ECO-Setup genau?

Das Eco-Setup definiert einen Leistungswert, der mindestens für die Pflanzenzucht benötigt wird. Dieser liegt sehr vereinfacht gesagt bei ca. 200W pro m² in Pflanzzelten. Das ECO-Setup wird für Pflanzenfreude empfohlen, die nicht so viel Zeit bzw. Lust auf Beschneidung oder Techniken wie ScroG & SoG haben. Für Selbstversorger ist dies klar die beste Wahl, wenn es für eine „Einzelversorgung“ bzw. den Haushalt gedacht ist.

Was bedeutet PRO-Setup genau?

Das PRO-Setup definiert eine Leistungsschwelle, die sehr nahe bzw. direkt an der Grenze zu Maßnahmen liegt, die Ihre Erträge deutlich erhöhen können. Hier wäre zum Beispiel die Nutzung von CO2 oder fortgeschrittenen Techniken wie ScroG & SoG zu nennen. Dabei muss im Zweifelsfall getestet werden, ob zusätzliches CO2 hier schon einen Effekt haben kann. Leider lässt sich dies aufgrund der eher „mauen“ Forschungslage erst einmal nur auf einen Bereich eingrenzen. Dieser Bereich liegt bei ca. 350W-400W pro m². Das Wachstum und die Blüte sind hier optimiert und können bis zu 100% höher als die Erträge im ECO-Setup sein. Bitte beachten Sie aber hier auch immer, dass diese Werte auch von Ihren „Fähigkeiten“ abhängen. Sollten Sie sich z. B. mit pH-Wert-Messungen nicht auskennen, empfehlen wir erstmal den Start mit dem ECO-Setup. 

Bitte beachten Sie auch, dass die höhere Leistung mit einer höheren Wärmeentwicklung einhergehen wird, deshalb muss bei diesem Setup die Lüftung dementsprechend angepasst werden. Sollten Sie dazu Hilfe benötigen, schreiben Sie uns gerne.

Zeltgrößen bzw. Freiflächen

Mit diesem Ratgeber möchten wir Ihnen einen Überblick über gängige Zeltgrößen und Flächen geben. Die gewählten Flächen stammen aus Erfahrungen und Verkauf. Wir werden mit einem 40x40 cm Zelt beginnen und dort auf bis 100x100 cm im maximal eingehen. Bei Freiflächen möchten wir nur pro m² eine Angabe machen. Warum? Weil Freiflächen für Pflanzenlichter allgemein eher ungeeignet sind. Zumindest wenn es um einen Full-Grow (Wachstum & Blüte) geht. Wenn es nur um die Anzucht z.B. als Vorzucht für das Aussetzen in den heimischen Garten geht, kann man diesen Wert aber ohne Probleme nehmen. Wir hoffen, dass dieser Ratgeber Ihnen helfen wird, Ihre perfekte LED-Pflanzenlampe zu finden.

Flächenberater

Wir beginnen mit Zelten und am Ende wird die Freifläche behandelt. Die Leistungswerte können im Regelfall einfach auf andere Pflanzenlampen übertragen werden. Hierbei möchten wir aber ausdrücklich sagen, dass wir keine Garantie für vergleichbare Ergebnisse geben können, da das eingesetzte Lichtspektrum und die Erfahrungen des Growers bzw. dessen Techniken hier auch eine erhebliche Rolle spielen. 

40x40cm Zelt (Growbox)

Growboxen mit 40x40 cm sind eher für den Spaß gedacht. Natürlich ist eine Selbstversorgung möglich. Aber hier lässt sich schwer sagen, ob die Ergebnisse diese auch widerspiegeln werden.
Diese Größe eignet sich aber auch gut für Mutterpflanzen. Ebenso kann man sie sehr gut für Zierpflanzen mit Größen ab 100 cm verwenden. Die bekanntesten Hersteller sind HOMEbox, GHP und Secret Jardin.

ECO-Setup ([0,4m x 0,4m] * 200W = ca. 32W):

  • SANlight Q1W
  • Mirage 60W (Empfehlung mit Fokus auf reproduktive Phase)
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 40W

PRO-Setup ([0,4m x 0,4m] * 350W = ca. 56W):

  • SANlight Q1W
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 60W

60x60cm Zelt (Growbox)

Growzelte mit 60x60cm sind z.B. die HOMEbox Q60 oder die GHP Basic60.
Diese Grow-Zelt-Größe richtet sich an Selbstversorger oder für spezielle Anwendungen wie die Aufzucht von Mutterpflanzen. Natürlich ist es auch für die Vorzucht von Pflanzen für die spätere Aussetzung der Sonne geeignet. In diesem Fall empfehlen wir Pflanzenlampen mit UV-Spektrum, um die Pflanzen aktiv zu „immunisieren“.

ECO-Setup ([0,6m x 0,6m] * 200W = ca. 72W):

  • SANlight Q1W
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 90W

PRO-Setup ([0,6m x 0,6m] * 350W = ca. 126W):

  • SANlight EVO 190W
  • Quantum Board mit 120-140W (nur wenn 660nm Rot in geeigneter Menge vorhanden)
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 140W


80x80cm Grow-Zelt (Growbox)

Growzelte mit 80x80cm sind sehr gut für die Eigenversorgung bzw. Versorgung von 1-2 Personen geeignet. Natürlich hängt dies auch sehr stark von der Pflanze und Ihrem Appetit ab. Diese Grow-Zelt-Größe richtet sich demnach an Selbstversorger bzw. Paare. Sie eignet sich auch sehr gut für die Aufzucht von Pflanzen zum späteren Aussetzen in den Garten. Hier muss man aber natürlich aufpassen. In diesem Zelt können ohne Probleme ca. 100 Stecklinge untergebracht werden. Dieser Wert kann aber natürlich aufgrund der Pflanzenart schwanken. Unser Richtwert gilt für Tomaten bis zu einer Größe von 50cm (dann sollten sie raus). Bitte achten Sie bei der Vorzucht auch auf eine Lampe mit UV-Anteil. Ansonsten kann sich die Entwicklung nach dem Aussetzen verzögern.

ECO-Setup ([0,8m x 0,8m] * 200W = ca. 128W):

  • SANlight EVO 190W
  • Quantumboard mit 120W-140W (nur wenn 660nm Rot in geeigneter Menge vorhanden)
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 140W

PRO-Setup ([0,6m x 0,6m] * 350W = ca. 224W):

  • SANlight EVO 190W
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 250W


100x100cm Grow-Zelt (Growbox)
 

Die Growboxen der Größe 100x100cm sind die wohl meistverkauften Growboxen. Sie bieten im Regelfall das beste Preis-/ Leistungsverhältnis und bieten Growern die Möglichkeit, erst einmal klein anzufangen und sich später auf die volle Fläche zu vergrößern. Damit entfällt der Kauf einer weiteren Growbox. Sie richten sich vorrangig an Haushalte mit 2-3 Personen. Je nach Grow-Art bzw. Erfahrung ist hier aber auch durchaus mehr möglich. Unsere Erfahrungen zeigen, dass man je nach Appetit bis zu 10 Personen dauerhaft versorgen könnte. Bei der Versorgung von 2-3 Personen muss die Growbox im Regelfall nicht das ganze Jahr genutzt werden. Hier reichen oft auch 2 Zyklen im Jahr aus.

ECO-Setup ([1m x 1m] * 200W = 200W):

  • SANlight EVO 190W
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 250W

PRO-Setup ([1m x 1m] * 350W = 450W):

  • 2 x SANlight EVO 190W oder 1 x 190W und 1x250W
  • Pflanzenlampen anderer Hersteller ab 500W

Empfehlung zu Dimmung

Die Dimmung ist bei Pflanzenlampen ein sehr interessantes Thema im Sinne der Nachhaltigkeit.
Sie bietet einige Vorteile und wir möchten Ihnen ans Herz legen, diese so oft wie möglich zu nutzen.

  1. Energie sparen
    Vor allem im Wachstum kann eine LED-Pflanzenlampe je nach Größe der Pflanzen von 25-50% Leistung genutzt werden. Dies entspricht Richtwerten, die aber je nach Pflanzenart unterschiedlich sein können. Wir möchten Sie ermutigen, hier zu testen, was das Zeug hält. Sollten Sie dann Informationen für uns haben werden wir Ihnen diese natürlich vergüten.

  2. Lebensdauer
    Je nach Auslastung kann eine LED deutlich länger arbeiten. Deshalb bietet es sich an, etwa viele LED für eine Lampe zu nutzen oder die Laufzeit zu begrenzen. Wir möchten aber klarstellen, über welche Zeiträume wir hier sprechen. Die Angaben von 50.000h entsprechen knapp 7,6 Jahren (bei 18 Stunden pro Tag). Wir würden gerne sagen, dass wir hoffen, dass unsere Kunden eine Lampe so lange nutzen… wir wissen es aber besser. Aus diesem Grund wurde das Monster-LED-Grow-System entwickelt. Bei diesem müssen wir maximal die LED-Platine und den Treiber wechseln. Danach haben Sie (bis auf eventuelle Kratzer am Kühlkörper, die Sie verursacht haben) ein nahezu neues Licht und dabei fällt nur die Platine als Abfall an. Der Preis dafür wird auch geringer sein, als Sie vielleicht denken.

    Zum Vergleich: SANlight gibt 90.000h an. Dies entspricht 13,6 Jahren bei 18 Stunden pro Tag. Das ist auch eine Herangehensweise an das Problem, aber es zeigt sich oft, dass der Kunde nach dieser Zeit keine Ersatzteile mehr bekommt. Dann muss das Produkt entsorgt werden.

Partner / Andere LED-Pflanzenlampen

Sie sind der Meinung, dass Ihre LED-Pflanzenlampe hier fehlt? Sie haben eine Top-Empfehlung auf Basis Ihrer Erfahrung? Dann schreiben Sie uns an und wir ergänzen weitere Pflanzenlampen periodisch. Wir achten hierbei auf Qualität und werden die Lampen auch erst einmal selbst begutachten. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass ein „Erkaufen“ eines Platzes bei uns im Blog nicht erwünscht ist. Zu jeder Empfehlung wollen wir auch stehen und damit ebenso dem Kunden mit gutem Gewissen und ohne finanzielles Interesse das beste Produkt für sein Einsatzgebiet aufzeigen.

Sollten wir dennoch an irgendeinem Link etwas verdienen, werden wir dies direkt am Link sichtbar machen. QrowShop bzw. LED-Pflanzenlichter.de wollte und wird immer den besten Service für die Kunden bieten. Das ist uns seit 2014 sehr wichtig.

Für Anfragen nutzen Sie bitte die E-Mail anfrage@led-pflanzenlichter.de oder unser Kontaktformular.

Fazit

LED-Pflanzenlampen sind ein sehr komplexes Thema. Ein Vergleich ist sehr schwierig und eine Beratung oft langwierig. Wir empfehlen es aber trotzdem. Schreiben Sie uns an… egal ob Sie hier fündig geworden sind. Wir helfen Ihnen, geben Tipps und stehen Ihnen auch für persönliche Empfehlung (im Rahmen einer persönlichen Beratung) sowie bei Problemen zur Seite. Wir würden uns natürlich freuen, wenn Sie Ihre Grow-Erfahrungen mit unseren Pflanzenlampen machen.

Am Ende ist es Ihre Entscheidung - aber denken Sie nicht zu viel nach. Es geht nichts über den Test und für diesen bieten wir unseren Kunden 30 Tage Rückgaberecht an. Im Rahmen einer persönlichen Beratung erhöhen wir dieses bei vakanter Empfehlung auch auf 60 Tage. Sollte es dann nicht klappen, würden wir auch gerne ein ordentliches Feedback erhalten. Anschließend nehmen wir die gebrauchte Lampe dann zurück. Hierfür reicht ein Anruf bzw. eine E-Mail mit Informationen. Natürlich behalten wir uns die Nachfrage vor, um unser Produkt auch dauerhaft verbessern zu können.