LED-Grow-Lampe selber Bauen?

LED-Pflanzenlampe selber bauen |Blog | Vor- und Nachteile

Sind DIY-LED-Pflanzenlampen besser als gekaufte LED Grow-Lampen? – Ein Vergleich

LED Grow Pflanzenlampen und die Gefahr des Do-It-Yourself

DIY ist ein Hobby, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Statt Teil des kommerziellen Marktes zu werden, distanziert man sich davon und stellt seine eigenen Produkte her. Dabei reichen Anleitungen für den Bereich des Do-It-Yourself von einfachsten Haushaltshelfern, über Stricktipps bis hin zum Bau einer eigenen LED-Grow-Pflanzenlampe. Die ersten beiden Punkte dieser beispielhaften Aufzählung mögen nicht weiter verwundern. Aber über den Bau einer eigenen LED-Grow-Pflanzenlampe runzelt man doch die Stirn und ist verwundert, wie das möglich ist.

Das Internet – dein Freund und Helfer

Es bedarf nur weniger Suchbegriffe, um letztlich auf diverse Anleitungen für LED Grow Pflanzenlampen zu stoßen. Diese liegen vor allem in US-amerikanischen Versionen vor. Die Anhänger des Do-It-Yourself zählen dabei sämtliche Materialien auf und geben einen Einblick in die schrittweise Fertigung ihrer eigenen DIY-LED-Grow-Pflanzenlampe.

Was versprechen die DIY-LED Grow Lampen?

Das, was für das Heimwerker-Projekt spricht, ist der Kostenfaktor. Auf den diversen Seiten finden sich vor allem die hohen Ausgaben für eine qualitativ hochwertige LED-Grow-Pflanzenlampe, wie sie auch in unserem Qrow Shop zu finden ist. Dies ist oft ein Auslöser für den Beginn eines solchen Eigenbaus. Das bedeutet, dass die DIY-Lampen angeblich günstiger sein sollen, da selbst bestimmt werden kann, welche Materialien verwendet werden und man selbst entscheiden kann, von welchem Anbieter diese bestellt werden. Des Weiteren ergibt sich aus dem Eigenbau einer LED-Grow-Pflanzenlampe der Vorteil, dass nur die Teile Verwendung finden, die auch später tatsächlich benötigt werden. Baut man sich selbst eine LED-Grow-Pflanzenlampe, so kann man selbst entscheiden, welche LEDs verarbeitet werden sollen, damit sie der Pflanzenzucht am zuträglichsten sind.

DIY LED Grow Pflanzenlampe Weg

Das gebrochene Versprechen – Nachteile der DIY-LED Grow Pflanzenlampen

Die Faktoren geringerer Kosten und einer nach den Bedürfnissen angepassten LED-Pflanzenlampe erscheinen erst einmal verlockend. Doch beschäftigt man sich etwas länger mit der Thematik des Vergleichs zwischen ambitionierten DIY-Projekten und käuflich erwerblichen, hochwertigen LED-Grow-Pflanzenlampen aus unserem Qrow Shop, so kann man schnell feststellen, dass sich hinter dem Heimwerker-Projekt viele Nachteile verbergen.

DIY LEd Grow Pflanzenlampe Nachteile

Die Krux mit den Kosten und der Qualität

Sieht man sich in einigen Internetforen um, die sich mit dem Bau eigener LED-Grow-Pflanzenlampen beschäftigen, so sieht man schnell, dass der Antrieb der Kosten sehr rasch überhandnimmt. Dabei wird die Qualität der letztlich gefertigten LED Grow Lampe außer Acht gelassen.
Es beginnt bereits bei der Auswahl der LEDs. Oftmals werden hierfür Billig-Produkte verwendet, die nicht mit hohen Qualitätsstandards aufwarten können. Sie haben eine geringere Lebensdauer, sind bereits bei der Ankunft defekt oder decken das nötige Lichtspektrum nicht ab.
Dabei ist den Home Growing Experten bekannt, dass das abgestrahlte Lichtspektrum eine besondere Bedeutung hat. Denn nur bestimmte Bereiche des Lichts können auch wirklich von der Pflanze für das Wachstum und die Ausbildung von Blüten verwendet werden. Die blauen Lichtanteile sind für das Pflanzenwachstum zuträglich, da sie die Chloroplasten dazu anregen, Photosynthese zu betreiben. Die roten Bereiche des Lichts benötigt die Pflanze zur Ausbildung von Blüten. Das grüne Licht hingegen wird reflektiert und nicht für die Photosynthese verwendet.
Deshalb ist es wichtig, vor allem bei den LEDs auf eine ausgezeichnete Qualität zu achten, damit sämtliche Lichtspektren abgedeckt werden, die das ideale Pflanzenwachstum garantieren. Aus diesem Grund bieten wir vom QrowShop ausschließlich LED Grow Pflanzenlampen an, in denen LEDs namhafter Hersteller verarbeitet sind. Dazu zählen Cree, Osram, Bridgelux, Epistar und Epiled. Beim Bau einer eigenen LED-Grow-Lampe werden hier die meisten Einsparungen vollzogen, da LEDs teuer in der Anschaffung sind, vor allem in solch kleinen Mengen, wie sie für den Eigenbau benötigt werden. An der Stückzahl lässt sich anschließen. Denn es sollte nicht vergessen werden, dass für den Bau einer LED Grow Lampe viele Materialien benötigt werden. Die Anschaffung dieser Materialien wartet mit vielen Kosten auf, die gedeckt werden müssen. Hinzu kommt, dass nur ein kleiner Teil der Materialien letztlich tatsächlich Anwendung findet. Die Reste werden später nicht mehr unbedingt verwendet, so dass hier eine Verschwendung des Materials und des Geldes stattfindet. Auf diese Weise gibt man mehr Geld für Dinge aus, von denen nur ein minimaler Anteil tatsächlich verarbeitet wird. Dadurch können die Kosten für eine selbst gebaute LED Grow Lampe extrem in die Höhe getrieben werden.

Know-How ist Macht

Am Kostenpunkt wurde bereits angedeutet, dass eventuell Materialien angeschafft werden müssen, die später keine Verwendung mehr finden. Davon lässt sich ein weiterer Aspekt ableiten, der vor allem mit dem fachlichen Wissen zusammenhängt. Denn nicht jeder Home Grower hat das Werkzeug zu Hause herumliegen, das für den Eigenbau einer LED-Grow-Pflanzenlampe benötigt wird.
Diese Tatsache weist darauf hin, dass viele derjenigen, die sich eine LED-Grow-Pflanzenlampe selbst bauen wollen, keine Experten im Bereich der Elektrotechnik sind. Dieses Know-How wird allerdings vorausgesetzt, damit sie korrekt gebaut werden können.
Deshalb arbeiten wir vom QrowShop mit namhaften Herstellern zusammen, die in ihrem Fachgebiet echte Experten sind. So betreiben SANlight, Luxint, Herifi und Evergrow ständig Forschung, um die Technologie der LED-Grow-Pflanzenlampen zu verbessern. Sie müssen sich also nicht selbst mit der Technik der LED-Grow-Pflanzenlampen auseinandersetzen und wissen, wie man diese zusammenbaut. Wenn Sie bei uns im QrowShop Ihre Pflanzenlampe bestellen, erhalten Sie auf jeden Fall die innovative und qualitativ hochwertige Technik, die von Experten für Sie zusammengebaut worden ist.

Die Sicherheit im Fokus

Vor allem, wenn man sich als Laie an das Metier der Elektrotechnik wagt, ist zu beachten, dass die Verarbeitung nicht unbedingt bekannte Sicherheitsstandards gewährleisten kann. Dies liegt einerseits an der geringen Qualität der verarbeiteten Materialien und zum anderen an der praktischen Umsetzung. Dabei können Fehler unterlaufen, die später gefährlich werden können, wenn beispielsweise ein falscher Funkenschlag einsetzt.
Die Produkte aus unserem QrowShop hingegen sind alle CE zertifiziert und haben ein umfassendes IP Schutz Niveau. Damit garantieren wir Ihnen Ihre Sicherheit!

Die Gefahr des Misslingens

Traut man sich doch als Laie an das DIY-Projekt einer LED-Grow-Pflanzenlampe, so muss man bereits im Vorhinein bedenken, dass eventuell nicht alles funktionieren wird, wie es geplant war. Das bedeutet, dass das Projekt nicht vor dem Scheitern geschützt ist. Stattdessen können Fehler eintreten, die eine ideale Beleuchtung der Pflanzen negativ beeinflussen.
Diese mangelnde Funktionsfähigkeit kann von verschiedenen Faktoren abhängig sein. Einerseits kann es an der schlechten Qualität der verarbeiteten Materialien liegen, andererseits können jedoch auch die mangelnden Erfahrungen mit der Elektrotechnik Einbüßen bei der Funktionsfähigkeit der selbst gebauten LED-Grow-Pflanzenlampe nach sich ziehen.
Beide Faktoren können Sie selbst beeinflussen, indem Sie sich für den Kauf einer LED-Grow-Pflanzenlampe aus unserem QrowShop entscheiden. Nicht nur haben Sie dadurch die Garantie, dass die Qualität der verbauten Teile auf einem hohen Niveau ist, auch die Erfahrungen der kompetenten Hersteller sind so gut, dass Sie auch hier sicher sein können, dass Ihre LED-Grow-Pflanzenlampe Ihren Ansprüchen entsprechen wird.

Den Bedürfnissen gerecht?

Ihre Ansprüche und Bedürfnisse sind von besonderer Bedeutung. Diese werden auch als ein Auslöser dafür genannt, warum der Eigenbau einer LED-Grow-Pflanzenlampe große Vorteile birgt. Demnach soll durch den Eigenbau die Zusammensetzung der LEDs besser beeinflusst und auf die Bedürfnisse angepasst werden, die letztlich beleuchtet werden sollen. Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, müssen Sie allerdings nicht selbst zu elektrotechnischen Hilfsmitteln greifen und sich eine LED-Grow-Pflanzenlampe zusammenbauen. Stattdessen können Sie einfach in unserem QrowShop vorbeischauen und dort Produkte finden, die allen Ansprüchen gerecht werden. So bieten wir eine Vielzahl von LED-Grow-Pflanzenlampen an, die alle Entwicklungsphasen des Pflanzenwachstums abdecken. Dabei können wir sogar mit der Dual Spektraltechnik punkten. Das bedeutet, dass die roten und blauen Lichtspektren gleichzeitig bedient werden. Somit werden die Pflanzen optimal unterstützt. Für die Wachstumsphase der Pflanze gibt es LED-Grow-Pflanzenlampen, in denen der Blauanteil in den LEDs besonders hoch ist. Dadurch wird das Chlorophyll optimal angeregt, so dass die Photosynthese ideal ablaufen kann. Für die Blütephase benötigt die Pflanze rotes Licht, für das mehr LEDs mit einem großen Rotanteil in den LED-Grow-Pflanzenlampen verarbeitet sind. Durch den hohen Rotanteil wird das Blütenwachstum beschleunigt. Doch nicht nur das! In unserem QrowShop finden Sie außerdem die Monster Serie von EverGrow. Bei dieser können Sie die Module nach Belieben kombinieren. Dazu müssen Sie die einzelnen Module in einer Reihenschaltung anbringen. Das bedeutet, dass nur eine Stromzufuhr benötigt wird, damit alle LED Module betrieben werden. Dabei können verschiedene Spektren miteinander kombiniert werden, so dass alle Phasen der Pflanzenentwicklung abgedeckt werden und ein optimales Wachstum erfolgen kann.

Das Wohlergehen der Pflanze

Damit die Pflanze unproblematisch wachsen kann, bedarf es nicht nur des richtigen Lichtspektrums, um sowohl Wachstums- als auch Blütephase optimal zu fördern. Auch die Temperatur darf ein Niveau von 38°C nicht überschreiten, da sonst Blattverbrennungen eintreten und die Enzyme so beeinflusst werden, dass sie ihrer Aufgabe in der Pflanzenzelle nicht mehr richtig nachgehen können.
Beim Betrieb entwickeln LED-Grow-Pflanzenlampen ebenfalls Wärme. Damit diese nicht an die Pflanzen abgestrahlt wird, muss eine Kühlung eingebaut werden. Dabei handelt es sich meist um eine aktive Kühlung, die mit Hilfe von Ventilatoren funktioniert.
Auch bei einem potentiellen Eigenbau einer LED-Grow-Pflanzenlampe darf die Kühlung nicht vergessen werden. Denn erzeugt die LED-Pflanzenlampe eine zu große Eigenwärme und gibt sie über das Licht ab, kann das zu schwerwiegenden Schädigungen der Pflanze führen.
Dabei ist es jedoch schwierig, die richtige Lüftung für die jeweilige LED-Grow-Pflanzenlampe zu finden. Es kann also passieren, dass die Kühlung nicht ausreichend funktioniert und die Pflanzen deshalb negativ in ihrem Wachstum beeinflusst werden oder dieses ganz und gar zum Erliegen kommt.
Deshalb finden Sie im Sortiment unseres QrowShop ausschließlich LED-Grow-Pflanzenlampen mit dem passend verbauten Kühlungssystem. Bei der Laser Serie von Herifi und bei der LED-Grow-Pflanzenlampe M30 von SANlight wird dafür eine passive Kühlung verwendet. Diese funktioniert mit Hilfe von zusätzlich angebrachten Metalllamellen, die die überschüssige Wärme ableiten.
Die LX Serie von Luxint und die Monster und NOVA Serie von EverGrow sind mit einer aktiven Kühlung ausgestattet. Über einen eingebauten Ventilator wird die Wärme an die Umgebung abgeführt, statt dass sie mit dem Licht abgestrahlt wird. Dabei entstehen Betriebsgeräusche, die bei der SAGA Serie von EverGrow durch eine innovative Silencing Technologie stark reduziert werden.

Die Problematik der Anbringung

Sollten Sie sich nun doch entschieden haben, eine LED-Grow-Pflanzenlampe selbst anzufertigen und sind bereit, diese einzusetzen, werden Sie vor ein finales Problem gestellt. Wie soll sie angebracht werden?
Bei käuflich erwerblichen LED-Grow-Pflanzenlampen gibt es dafür extra angefertigte Aufhängungen, die sie justieren können, damit der ideale Abstand zu Ihren Pflanzen eingehalten wird. Diese Aufhängungen sind genau auf die Größen der LED-Grow-Pflanzenlampen angepasst, so dass dort keine Probleme bezüglich der Kompatibilität entstehen können.
Bauen Sie nun aber Ihre LED-Grow-Pflanzenlampe selbst, müssen Sie ebenfalls eine Halterung anfertigen. Dabei entsteht die Problematik, dass auch hier eine Justierbarkeit gegeben sein muss, damit die LED-Grow-Pflanzenlampe Ihre Pflanzen ideal beleuchten kann.
In unserem QrowShop finden Sie an Stelle von Aufhängungen Grow Zelte, die passgenau auf unsere Produkte ausgerichtet sind. Dort können Sie ganz einfach unsere angebotenen LED-Grow-Pflanzenlampen anbringen. Dies ist mit eigens angefertigten Pflanzenlampen nicht möglich, da diese meist nicht die richtigen Maße haben. Das ist denkbar unpraktisch im Hinblick auf ein ideales Pflanzenwachstum! Denn durch die Anbringung unserer Produkte in den Grow Zelten wird Ihnen der optimale Wachstumsschub Ihrer Pflanze garantiert. In den Grow Zelten entwickelt sich eine eigene Atmosphäre, die den Pflanzen sehr zuträglich ist. Somit müssen Sie der Pflanze nur einmal Wasser zuführen. Anschließend stellt sich ein eigener Wasserkreislauf ein, so dass die Pflanze immer optimal versorgt ist.
Zudem wird dank des Materials der Grow Zelte die photosynthetisch aktive Strahlung reflektiert. Auf diese Weise kann sie auch bis zu den unteren Blattschichten vordringen und diese Bereiche der Pflanze zum Wachstum antreiben.

Kaufen besser als DIY

DIY LED Grow Pflanzenlampe Vorteile Kauf

Wie gezeigt werden konnte, bieten Do-It-Yourself-Projekte zwar augenscheinlich die Vorteile geringerer Kosten und einer besseren Anpassung an die Ansprüche, die an die LED-Grow-Pflanzenlampe gestellt werden, jedoch trügt dieser Schein. Denn selbst gebaute LED-Grow-Pflanzenlampen weisen große Qualitätsmängel auf, wenn der Preis unter den Kosten für eine käuflich erwerbliche Pflanzenlampe liegen soll. Außerdem ist ein spezielles Wissen notwendig, um eine LED-Grow-Pflanzenlampe von Grund auf selbst zu bauen. Dabei gibt es noch weitere Einschränkungen: denn auch wenn das Wissen für die mechanischen Prozesse vorhanden ist, so ist nicht gewährleistet, dass für Ihre Sicherheit garantiert werden kann. Zusätzlich besteht immer die Gefahr, dass die selbst gebaute LED-Grow-Pflanzenlampe nicht entsprechend der Erwartungen funktioniert. Außerdem muss auf eine richtige Kühlung geachtet werden, damit das Wohlergehen der Pflanze nicht unter potentiellen Kosteneinsparungen leidet. Dies stellt sich allerdings als schwierig heraus, da eine genaue Abstimmung der benötigten Kühlung auf die LED-Grow-Pflanzenlampe nicht erfolgen kann, weil hierfür Mess- und Erfahrungswerte fehlen. Zuletzt besteht noch die Herausforderung der richtigen Anbringung. Denn es muss zusätzlich eine Aufhängung angefertigt werden, die wiederum Kosten verursacht.
Deshalb ist es klüger, eine LED-Grow-Pflanzenlampe zu kaufen! Hier bei uns im QrowShop finden Sie eine große Auswahl verschiedener Produkte. Darunter sind auch so genannte LED-Grow-Sets, für Menschen die eine abgestimmte Konfiguration (Zelt, Licht & Zubehör) suchen. Sie können natürlich auch mit uns Kontakt aufnehmen, damit wir Ihre perfekte LED-Grow-Pflanzenlampe finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht.
Wir garantieren Ihnen eine hohe Qualität für einen vergleichsweise geringen Preis. Dabei sind wir auf Ihre Sicherheit bedacht und verkaufen deshalb nur Produkte, die Ihre Gesundheit nicht gefährden. Auch um das Wohlergehen Ihrer Pflanzen sind wir bemüht. Deshalb werden in den von uns angebotenen LED-Grow-Pflanzenlampen nur qualitativ hochwertige LEDs verarbeitet, die das benötigte Spektrum für das Wachstum Ihrer Pflanzen komplett abdecken. Unsere LED-Grow-Pflanzenlampen besitzen innovative Cooling Systeme, die die Pflanzen vor Blattverbrennungen schützen. Kombinieren Sie nun die von uns angebotenen LED-Grow-Pflanzenlampen mit dem Kauf eines Grow Zelts, dann steht dem idealen Wachstum Ihrer Pflanzen nichts mehr im Wege!

Kommentare

btcler 06.02.2018 14:32
Danke für Beitrag. Hoffentlich kommen die DIY Sets bald :)
Flo 16.12.2017 15:06
Auf den DIY Bausatz freu ich mich schon
Martin 08.12.2017 09:07
Hallo Sven, Danke für dein Feedback erst einmal. Wir werden sehr bald DIY Produkte eines deutschen Herstellers anbieten. Es hat nur leider sehr lange gedauert faire Produkte zu finden die auch unserem Wunsch nach realer Darstellung gegenüber dem Kunden entsprechen. Aber wie gesagt, das warten hat sich gelohnt und spätestens in einem Monat gibt es bei uns DIY Platinen, Kühlkörper & Netzteile. Besonders stolz sind wir auf die verbauten Chips der Reihe OSRAM Oslon SSL. Vom Preis her kann ich dir Heute schon sagen das wir unserem Namen alle Ehre machen werden. Eine Platine mit 12 Osram Oslon SSL 120 wird um die 30 € kosten. Ich möchte dir aber auch kurz unsere Erfahrungen wider geben. Wir verkaufen zb. die Lüftungssets von Ventilution. Bei diesen steht überall das man den PE nicht anschließen darf. Trotzdem kommt dies sehr häufig vor und zerstört das Gerät. Selbst mit Beilage kommt dies immer noch vor. Aus solchen Gründen sehen wir DIY eher negativ an ohne Erfahrung. Es kann einfach zu schnell, zu viel schief gehen und der Strom verzeiht nicht bzw. die meisten elektrischen Bauteile. Nochmal Danke für deine Kritik. Wir nehmen Sie sehr gerne auf. Grüße aus Gotha, Martin von QrowShop
Sven 07.12.2017 13:57
Hallo, ein sehr schöner Beitrag der darlegt, welche Gefahren das ein DIY-Projekt mit sich bringt. Aber ist es nicht gerade auch der Reiz eines DIY-Projektes, dass man durch Versuch und Irrtum zum Erfolg kommt und am Ende selbst ein "echter Experte" wird? Ich weiß, dass ihr vorrangig davon lebt, dass man die Leuchten bei euch bestellt, aber eure Darstellung der DIY-Projekte ist doch sehr negativ. Bietet doch lieber Hilfe beim Selbstbau an und verkauft die Teile (welche die passende Qualität haben) dafür. Jene die sich einem DIY-Projekt widmen, wollen sich die Zeit nehmen um selbst Experte zu werden. Jene die keine Zeit haben, kaufen sowieso eure Komplettlösungen. Grüße
Sebastian1311 28.07.2017 18:29
Zen 02.06.2017 18:17
Beitrag bewerten
1
1
2
3
4
5
Name Kommentar Sicherheitscode

Bitte beachtet, für unser Bewertungssystem, auch unsere Frequently asked Questions (FAQ). Hier findet Ihr alle Infos zu den Bewertungen bzw. worauf Ihr Bitte bei Bewertungen achten solltet.

Weitere Blogbeiträge

Dein QrowShop

Nach oben